Teuflische Intrigen

(300 Seiten, ISBN 978-3-89841-359-6)
(Maik Marwitz erster Fall. Der Roman erschien im Jan. 2008.)

Inhalt:

Ein Krimi voller Überraschungen und Wendungen. Die Genres Detektivroman, Thriller und Erfahrungsbericht werden geschickt zu einer unheimlichen und dichten Geschichte kombiniert …

Spätsommer 2005. Auf dem Oldenburger Hauptbahnhof passiert ein tragisches Unglück. Der Sandkruger Architekt Patrick Korbeck wird von einem einfahrenden Intercity erfasst und getötet. Die Polizei geht zuerst von einem Unfall aus. Doch Video-Aufnahmen der Überwachungskameras zeigen, dass der Architekt vor den Zug gestoßen wurde. Das Video wird im regionalen Fernsehen der Öffentlichkeit bekannt gemacht. Und erregt die Aufmerksamkeit von Hannelore Grüner – Mitbesitzerin einer Damen-Boutique in der Delmenhorster City. Drei Tage später sitzt die Frau im Büro der Bremer Privatdetektei Ruhnau und Partner dem Privatdetektiv Maik Marwitz gegenüber und berichtet ihm von ihren Vermutungen. Sie ist anhand der Videoaufnahmen davon überzeugt, dass ihre sechsundzwanzigjährige Geschäftspartnerin Simone Siemers – die Stiefschwester des Architekten – den Anschlag verübt hat. Obwohl das eigentlich gar nicht sein kann. Denn die auffällig blondgelockte Simone wird seit der Tsunami-Katastrophe 2004 in Thailand vermisst. Die Katastrophe liegt inzwischen acht Monate zurück. Hannelore Grüner hat sich bisher mit ihrer Vermutung nicht an die Polizei gewandt. Maik Marwitz muss ihr versprechen, dass sich die Detektei Ruhnau des Falles sehr diskret annehmen wird.

Der Detektiv sucht den Kontakt mit der Familie Korbeck. Er besucht in Sandkrug die Ehefrau des getöteten Architekten – mit wenig Erfolg. Die Familie hat so ihre Probleme. Angefangen beim Vater Georg Korbeck. Zwischen den Familienmitgliedern werden kaum noch Kontakte gepflegt. Marwitz hofft dennoch, den Vater, der seit Jahren in Spanien lebt auf der Beerdigung in Sandkrug zu treffen. Doch Georg Korbeck kommt in Sandkrug nicht an. Er verunglückt auf regennasser Fahrbahn mit seinem Mietwagen auf der A 1 und landet im Krankenhaus. Schon bald wird er in eine Reha-Klinik verlegt. Die er jedoch lebend nicht wieder verlassen wird. Bevor Maik Marwitz ihn dort besuchen kann, schleicht sich ein Unbekannter in Korbecks Zimmer und tötet ihn mit einer Giftspritze. Marwitz fragt sich, ob es jemand auf die gesamte Familie abgesehen hat? Aber was könnte der Grund dafür sein? Es stellt sich heraus, dass Georg Korbeck vor Jahren verdächtig wurde, sich an seine Töchter Simone und Sabrina herangemacht zu haben. Es kam zum Prozess, der jedoch mit seinem Freispruch endete.

Die Detektei hat inzwischen eine fingierte Anzeige ins Netz gestellt, in der ein gewisser Thomas Renner händeringend „seine“ Simone Siemers sucht, die er im Urlaub in Thailand kennenlernen konnte. In der Anzeige wird eine Belohnung versprochen. Und der Trick funktioniert. Per E-Mail meldet sich eine Carola Cramer, der ihrer E-Mal ein Foto anhängt, das Simone Siemers auf der Insel Phuket nach der Tsunami-Katastrophe zeigt. Hat die Frau die Katastrophe etwa überlebt. Ist sie vielleicht inzwischen in ihr Heimatland zurückgekehrt und versteckt sich irgendwo in Deutschland?

Die Familie Korbeck kommt nicht zur Ruhe. Die dritte Tochter Cora Zöller-Korbeck erhält eine Morddrohung. Mit dem Hinweis, es würde sie in ihren vier Wänden treffen. Ist das eine Chance für die Detektive, dem Mörder eine Falle zu stellen? Die Detektive organisieren, dass die  Frau umgehend ihr Haus in Verden verlässt, um sich auf der Insel Wangerooge  in eine Ferienwohnung einzuquartieren. Doch auch hier wird sie nicht sicher sein.

Eine weitere E- Mail an die Adresse von „Thomas Renner“ erreicht die Detektei. Der Absender: Ein gewisser Oswald aus Wildeshausen, der nach der Tsunami-Katastrophe Thailand bereiste. Auch er erinnert sich an eine auffällig blondgelockten Frau, die ihm in Nakon Si Tammarat am Golf von Thailand über den Weg lief. Maik Marwitz sucht Oswald auf. Aufgrund der Fotos, die der Detektiv ihm zeigt, ist der Mann endgültig der Meinung, dass es sich bei der blondgelockten Frau am Golf von Thailand um Simone handelt.

Maik Marwitz ist mehr denn je davon überzeugt, dass nur Recherchen vor Ort ihn weiter bringen. Die Detektei Ruhnau gewinnt Bruno Borzek, einen Kollegen aus Hamburg, von dem man weiß, dass dieser sich häufig in Thailand aufhält, für diesen Job. Das Rätsel um Simone Siemers  muss endlich gelöst werden. Borzek ahnt nicht, dass er bei seinen Recherchen in Thailand beobachtet wird und sich in große Lebensgefahr begibt. Für die Detektive kommt alles ganz anders als gedacht.